Tabelle V

7.250,00

  • Technologie Acryl auf Leinen
  • Größe 106 x 166 cm
  • Auflage Unica
  • Kunstleihe 217,50 p/Monat
  • Du sparst 145,00 p/Monat
  • Inklusive Liste
  • Kunstkaufprogramm 10 X 725,00 zinslos
Miete für € 217,50 p/m
Artikelnummer: ERVMS Kategorie:
Stelle eine FrageSchnelle Antwort
Erhalten Sie eine personalisierte Vorschau an Ihrer Wand!Frei
Probeplatzierung bei Ihnen zu HauseAuf Anfrage
Erläuterung zur KunstleiheZu betrachten

Beschreibung

Hervorragende (und große!) Kunstwerke des bekannten Künstlers Guy Olivier! Dieses sorgfältig mit dicken, ausdrucksstarken Pinselstrichen aus Acrylfarbe auf Leinen gefertigte Kunstwerk wird in einem modernen und schönen Rahmen präsentiert. Dies ist natürlich ein einzigartiges Kunstwerk und wird mit einem offiziellen Echtheitszertifikat geliefert. Es ist in unserer Kunstausleihe erhältlich und kann auch online erworben werden. Sobald die Zahlung eingegangen ist, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Die Lieferzeit beträgt nur 1-2 Arbeitstage.

Guy Olivier, 1964 in Maastricht geboren, ist ein bekannter niederländischer Künstler. In seinen Gemälden zelebriert er den theatralischen Überschwang des Lebens auf Leinwand und Papier, seien es Porträts selbstbewusster junger Frauen, Nachtschwärmer, die plötzlich das Licht sehen, außer Kontrolle geratene Dinnerpartys oder zirkusartige Szenen à la Fellini. Bei jeder Ausstellung von Guy Olivier, die mit einer traditionellen Vernissage ausgestattet ist, scheint die Luft zwischen den Augen der Besucher und der lebendigen Leinwand zu vibrieren.

Guy schafft es, seinen wunderbaren Sinn für Farben und seine Lebensfreude direkt auf die Leinwand zu übertragen. Ich habe immer genau auf die Leute geachtet, die seine Galerie betraten. Das liegt natürlich an ihrer auffälligen Präsenz, aber vor allem an der unmittelbaren Anziehungskraft seiner Bilder. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der unbeeindruckt an seinen Werken vorbeigegangen ist; Verwunderung, Bewunderung und Erstaunen waren immer die Reaktionen.