Zeigt alle 4 Ergebnisse

Richard Orlinski ist seit 2015 der weltweit meistverkaufte zeitgenössische französische Künstler. Seine Werke sind international anerkannt.

Richard Orlinski

Richard Orlinski ist seit 2015 der weltweit meistverkaufte zeitgenössische französische Künstler. Seine Werke sind international anerkannt. Mit mehreren Millionen Followern in den sozialen Netzwerken hat Richard Orlinski eine sehr engagierte Gemeinschaft von Kunstliebhabern und -enthusiasten um sich geschart. Dies ist zweifellos eine große Inspiration für den Künstler, der sich zu 100 % für jedes seiner Projekte einsetzt. Ich glaube fest an die Macht der Kunst. Oft trauen sich die Leute nicht, die Tür einer Galerie oder eines Museums aufzustoßen, also sorge ich dafür, dass das Museum zu ihnen kommt!'

Eindrücke Kunstwerke von Richard Orlinski

Seit 2015 ist Richard Orlinski als der weltweit meistverkaufte zeitgenössische französische Künstler bekannt. Seine künstlerische Reise begann 2004 mit der Schaffung seines allerersten Werks: ein Krokodil, gegossen in leuchtend rotem Harz, das schnell zu einer Ikone im Bestiarium des Bildhauers wurde. Orlinski lässt sich für seine Kunst von der Popkultur und von Alltagsgegenständen inspirieren und setzt sie in neue Skulpturen um, die oft von Tieren inspiriert sind, die Freiheit, Kraft und Leidenschaft symbolisieren.

Seine Kreationen sind spannend, zeichnen sich durch leuchtende Farben und einen facettenreichen Stil aus und werden weltweit ausgestellt. Orlinski zeichnete sich dadurch aus, dass er seine Werke, die oft von beeindruckender Größe waren, an ungewöhnlichen Orten und in der freien Natur präsentierte, was bald zu seinem Markenzeichen wurde.

Angetrieben von dem Ehrgeiz, die Kunst zu demokratisieren und sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen, erforscht Richard Orlinski ständig neue Ausdrucksformen und seine Kreativität kennt keine Grenzen. Im Jahr 2021 wurde er von der französischen Kulturministerin Roselyne Bachelot-Narquin zum Offizier des Ordre des Arts et des Lettres ernannt. Orlinksi arbeitet u. a. exklusiv für Hublot und die Formel 1 und hat Galerien in Paris, St. Petersburg und Paris. Tropez und Miami.